HSG Hanauerland C-Jugend

C-Jugend der HSG Hanauerland spielt die Südbadenliga

Ein erfolgreiches Qualifikationsturnier für das Team und den neuen Trainer der männlichen C-Jugend.

Ihren ersten Job beendete die HSG Hanauerland und Trainer Laurin Ehret mit Platz 1. Vor dem Turnier war klar, dass die ersten beiden Plätze zur Teilnahme an der Südbadenliga berechtigen, doch im letzten Spiel traf man auf die ebenfalls noch ungeschlagene SG Altenheim/Schutterwald.

Es war ein umkämpftes Spiel in dem die HSG Hanauerland den besseren Start hatte und nach schönen Spielzügen mit 4:1 führte. Doch die neu gegründete Spielgemeinschaft aus Altenheim und Schutterwald nutzte das schlechte Rückzugsverhalten der HSG-Spieler um mit schnellen Gegenzügen den 6:6 Ausgleich zu erzielen. Nach einer Auszeit der SG Altenheim/Schutterwald konnte Toni Aupperle auf 8:6 erhöhen, die Führung hielt bis zum 11:9 Halbzeitstand.

Vom 14:10 bis zum 17:14 nach der Halbzeitpause sah es wie eine Vorentscheidung aus. Doch Kilian Fuchs kassierte nach seinem vergebenen Siebenmeter im direkten Gegenzug eine Zeitstrafe und das Überzahlspiel der SG Altenheim/Schutterwald führte zum 17:17. Mit tollen Paraden verminderte Torhüter Lian Maier die Erfolgsquote der SG und bestens bewährten sich in der Folgezeit die Neuzugänge Bruno Antoni Bablewski und Niclas Rupp. Mit ihren Toren sicherten sie den 20:19 Erfolg und damit auch den Turniersieg.

HSG Hanauerland – HGW Hofweier 22:13
HSG Hanauerland – SG Scutro 24:7
HSG Hanauerland – SG Altenheim/Schutterwald 20:19

Tore: Lian Maier, Maximilian Ziegler 3, Kilian Fuchs 3, Vincent Ziegler 3, Noah Milenovic 8, John Eggs, Sinan Top, Bruno Antoni Bablewski 11, Toni Aupperle 20, Niclas Rupp 18.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies. This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. 

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner