HSG Hanauerland möchte in die Erfolgsspur zurück kehren

Nach drei Niederlagen in Folge gilt es für die Handballer der HSG Hanauerland in der Landesliga Nord in die Erfolgsspur zurück zu kehren. Mit dem TuS Ottersweier ist ein langjähriger Bekannter zu Gast, den die HSG am Sonntag, 17 Uhr, in der Hanauerlandhalle Willstätt begrüßen wird. Die Roll-Sieben möchte gegen den Tabellen-Zwölften einen klaren Heimerfolg feiern und den Anschluss an die Spitzenplätze halten.

Erstmalig spielen die Hanauerland-Handballer am Wochenende in Willstätt. Der Gegner, der TuS Ottersweier, ist nach einem schwachen Saisonstart inzwischen in der Runde angekommen und konnte mit zwei Siegen gegen Sinzheim und Ottenhöfen die ersten Punkte holen. Dagegen musste die HSG am vergangenen Wochenende in harzfreier Umgebung eine deutliche Niederlage gegen Freudenstadt einstecken. Folglich motiviert geht man in die Begegnung und möchte in heimischen Gefilden zwei Pluspunkte sammeln. Trainer Gregor Roll sollten alle Spieler zur Verfügung stehen, so dass von seinen Spielern Tempospiel fordern kann. Gegen ein junges Team aus Ottersweier gilt es die Abwehr zu stabilisieren und mit hohem Engagement die Angriffe zu bestreiten.