HSG Hanauerland möchte die Serie ausbauen

Weiter geht es für die Handballer der HSG Hanauerland mit einem Auswärtsspiel bei der HSG Ortenau Süd. Bei der Spielgemeinschaft aus Sulz und Seelbach möchten die HSG Handballer nachlegen und ihre Siegesserie weiter aufrecht erhalten. Spielbeginn ist 20:00 Uhr in Sulz.


Seit sechs Spielen sind die Gäste erfolgreich unterwegs, entsprechend zufrieden wirkten die Verantwortlichen der HSG Anfangs der Woche. Doch die Grippewille grassiert in der Mannschaft, so dass ein Teil der Mannschaft unter der Woche nicht trainieren konnte. Entsprechend gespannt darf man sein, ob alle Spieler sich für das Wochenende fit melden. Wieder zurück im Kader wird Kreisläufer Kader Hadjeba erwartet, der vergangenen Partie passen musste. Im Hinspiel zeigte die Roll-Sieben eines ihrer besten Saisonspiele gegen den Absteiger aus der Südbadenliga. Zwei Top Teams zeigten ein Spiel auf hohem Niveau, bei dem die HSG lange führte, am Ende jedoch einen Punkt abgeben musste. Während die Hanauerland Handballer in letzter Zeit erfolgreich ihre Spiele bestritten, ist die HSG Ortenau Süd derzeit im Wandel. Trainer Auri Stepanivicius setzt vermehrt auf seine jungen Spieler, gibt ihnen entsprechende Spielanteile und muss daher einige Leistungsschwankungen mit ansehen. Letztes Wochenende konnte ein wichtiger Auswärtserfolg erzielt werden, ansonsten hätte der Blick Richtung unteres Tabellendrittel gerichtet werden müssen. Mit 16:16 Punkten rangiert man im sicheren Mittelfeld und wird gegen die Hanauerland-Handballer alles geben. Für die HSG Sieben wird es daher erneut auf eine kompakte Abwehr ankommen, aus der einfache Tore erzielt werden sollen.